Tagung 2017

Wir freuen uns, dass die 15. Jahrestagung des Arbeitskreises Empirische Personal- und Organisationsforschung (AKempor) am 23. und 24. November 2017 erneut an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf stattfinden wird.

Den Call for Papers der Tagung zu dem Thema „Flexibilisierung – Fluch oder Segen“ finden Sie hier.

Flexibilisierung ist in Unternehmen und Organisationen seit Jahr(zehnt)en ein Dauerthema. Dabei variieren die Bezugspunkte der Flexibilisierung erheblich: Gegenstände der Flexibilisierung können beispielsweise die Organisationsstrukturen, Beschäftigungsverhältnisse, das Management, Arbeitszeiten und Arbeitsorte, Anforderungen an Personal und Arbeit, Karrieremodelle oder die Personalführung sein.

Neben Beiträgen zu dem Hauptthema der Tagung sind wie immer auch weitere Beiträge herzlich willkommen, die sich nicht speziell mit dem Tagungsthema, sondern mit anderen interessanten (auch methodischen) Fragen aus der Personal‐ und Organisationsforschung befassen.

Parallel erfolgt ein Call for Papers der Zeitschrift „Management Revue“ zum Thema: Workplace Flexibility. Der Review‐Prozess der Tagung ist in den Review‐Prozess der Zeitschrift integriert. Insofern besteht für hervorragende Beiträge, die als Full Paper zum Tagungsthema in englischer Sprache eingereicht werden, die Möglichkeit einer Publikation in der „Management Revue“. Den CfP finden Sie hier.

Einreichung von Beiträgen
Die Anmeldung der Einreichungen war bis zum 16.07.2017 bei Stefan Süß (Stefan.Suess@hhu.de) möglich. Es sind zwei Beitragskategorien vorgesehen:

  1. Kurzpräsentation (Work‐in‐progress) mit Diskussion: Bitte reichen Sie hierzu bis zum 27.08.2017 ein Abstract (max. 1.500 Wörter exkl. Literaturverzeichnis) ein.
  2. Klassischer Vortrag mit ausführlicher Diskussion: Hierzu ist bis 27.08.2017 ein Full Paper (max. 8.000 Wörter exkl. Literaturverzeichnis) einzureichen.

Die Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Die Einreichungen werden begutachtet. Eine Rückmeldung an die Autoren erfolgt Anfang Oktober 2017.

Anmeldung
Eine Anmeldung zur Tagung ist bis zum 05.11.2017 möglich. Senden Sie hierzu das ausgefüllte Anmeldeformular an: Lehrstuhl.Suess@hhu.de
Die Tagungsgebühr in Höhe von 50,00 Euro ist mit der Anmeldung fällig. Sie muss bis spätestens 12.11.2017 auf dem Tagungskonto eingegangen sein. Nach dem 12.11.2017 kann bei einer Stornierung der Anmeldung die Tagungsgebühr nicht zurückerstattet werden, da mit der Anzahl der Anmeldungen kalkuliert wird. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung mit der Bankverbindung für die Überweisung der Tagungsgebühr.

Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten
Informationen zur Anreise sowie eine umfangreiche Liste mit Hotelempfehlungen finden Sie hier.

Programmübersicht
Eine detaillierte Programmübersicht wird an dieser Stelle im Oktober zur Verfügung gestellt. Zur besseren Planung der An- und Abreise erhalten Sie hier vorab eine Übersicht des geplanten Zeitrahmens der Tagung:

Mittwoch, 22.11.2017
Get together ALEX Düsseldorf: ab 19:30 Uhr

Donnerstag, 23.11.2017
Anmeldung/Akkreditierung: ab 8:15 Uhr
Beginn des Vortragsprogramms: 09:00 Uhr
Ende des Vortragsprogramms: 17:30 Uhr
Abendessen in der Brauerei zum Schiffchen ab ca. 18:30 Uhr

Freitag, 24.11.2017
Beginn des Vortragsprogramms: 09:00 Uhr
Ende des Vortragsprogramms: 15:00 Uhr
anschließend Mittagessen und Abreise

Kontakt
Prof. Dr. Stefan Süß: Stefan.Suess@hhu.de
Julia Pohl M. A. (Sekretariat): Lehrstuhl.Suess@hhu.de
Lena Evertz M. A.: Lena.Evertz@hhu.de

Wir würden uns freuen, Sie Ende November in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Sponsor SRP Consulting. Nähere Informationen zu SRP Consulting finden Sie hier.

Advertisements